Finanzkennzahlen

Finanzielle Kennzahlen Einheit 2015 2016 Veränderung1
Liegenschaftsertrag  CHF 1 000 275 063 276 316 0.5 %
EPRA like-for-like Veränderung  % 0.2 – 1.6  
Bewertungsdifferenzen der Liegenschaften  CHF 1 000 33 791 – 50 208  
Erfolg aus Liegenschaftsverkäufen (Eigentumswohnungen)  CHF 1 000 3 259 14 224  
Erfolg aus Liegenschaftsverkäufen (Portfolio)  CHF 1 000 1 374 1 354  
Total übrige Erträge  CHF 1 000 4 588 6 291  
Reingewinn  CHF 1 000 187 726 134 867 – 28.2 %
Reingewinn ohne Liegenschaftserfolge2  CHF 1 000 161 287 172 548 7.0 %
Ebitda ohne Liegenschaftserfolge  CHF 1 000 232 690 241 572 3.8 %
Ebitda-Marge  % 82.0 81.3  
Bilanzsumme  CHF 1 000 6 791 923 7 041 368 3.7 %
Eigenkapital  CHF 1 000 3 870 473 3 866 754 – 0.1 %
Eigenkapitalquote  % 57.0 54.9  
Eigenkapitalrendite  % 4.9 3.5  
Zinspflichtiges Fremdkapital  CHF 1 000 1 969 035 2 248 436 14.2 %
Zinspflichtiges Fremdkapital in % der Bilanzsumme  % 29.0 31.9  
         
Portfoliokennzahlen        
Anzahl Anlageliegenschaften  Stück 163 161  
Bilanzwert Anlageliegenschaften  CHF 1 000 6 223 006 6 297 968 1.2 %
Brutto-Rendite3  % 4.4 4.3  
Netto-Rendite3  % 3.7 3.6  
Leerstandsquote Periodenende (CHF)3,4  % 8.5 9.3  
Anzahl Areale und Entwicklungsliegenschaften  Stück 8 10  
Bilanzwert Areale und Entwicklungsliegenschaften  CHF 1 000 501 371 595 885 18.9 %
         
Personalbestand        
Periodenende  Personen 87 90  
Entsprechend Vollzeitstellen  Stellen 81 84  
         
Kennzahlen pro Aktie        
Gewinn pro Aktie (EPS)5  CHF 4.09 2.94 – 28.2
Gewinn pro Aktie ohne Liegenschaftserfolge5  CHF 3.52 3.76 7.0 %
Ausschüttung pro Aktie  CHF 3.30 3.356 1.5 %
Eigenkapital pro Aktie (NAV)7  CHF 84.38 84.30 – 0.1 %
Eigenkapital pro Aktie vor Abzug latenter Steuern7  CHF 100.83 100.95 0.1 %
Aktienkurs Periodenende  CHF 88.00 88.00 0.0 %
  1. Differenz zu Vorjahresperiode 2015 bzw. Bilanzwert per 31. Dezember 2015.
  2. Der «Jahresgewinn ohne Liegenschaftserfolge» entspricht dem konsolidierten Jahresgewinn ohne Bewertungsdifferenzen der Liegenschaften, ohne den realisierten Erfolg aus Verkäufen von Anlageliegenschaften und ohne den damit verbundenen Steueraufwand. Der Erfolg aus den Verkäufen von selbst entwickelten Objekten ist hingegen Bestandteil des «Jahresgewinns ohne Liegenschaftserfolge».
  3. Gilt für Anlageliegenschaften.
  4. Entspricht dem entgangenen Mietertrag in % der Miete bei Vollvermietung, per Stichtag.
  5. Bezogen auf Anzahl durchschnittlich ausstehender Aktien.
  6. Antrag an die ordentliche Generalversammlung vom 5. April 2017 für das Geschäftsjahr 2016: Ausschüttung von Dividende aus dem Bilanzgewinn.
  7. Bezogen auf Anzahl ausstehender Aktien.