Nachhaltigkeit

Wir wollen für unsere Aktionäre langfristig Mehr­wert erwirtschaften. Dabei sind die folgenden Werttreiber relevant, die gleichzeitig einen Bezug zu ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit aufweisen:

  • Disziplinierte Umsetzung der langfristig orientierten Investitionspolitik
  • Qualitäts- und wertorientierte Portfolio­optimierung durch gezielte Umbauten einzelner Liegenschaften
  • Konsequente Marktausrichtung durch attraktives Flächenangebot und aktive Kundenbetreuung
  • Optimierung der Betriebs- und Liegen­schaftsbetriebskosten sowie Senkung der Leerstandsquote
  • Umsetzung einer langfristig ausgerichteten und ausgewogenen Finanzierungspolitik
  • Konsequentes Kosten-Management

Der Immobilienmarkt honoriert Nachhaltigkeit über höhere Miet- und Verkaufspreise. Nachhaltigkeitsaspekte fliessen zudem auch in die Bewertungssysteme von Immobilienschätzern ein. Für uns ist es deshalb wichtig, diese Faktoren bei der mittel- und langfristigen Liegenschaftsplanung zu berücksichtigen und Massnahmen zu treffen, um Wertsteigerungspotenziale zu nutzen und Bewertungs- bzw. Wertverlustrisiken zu minimieren. Diesbezüglich sind wir bereits heute bestens positioniert und optimieren unser Liegenschafts­portfolio laufend.

Nachhaltigkeit bei Immobilienanlagen ist auch für institutionelle Investoren wichtig. Diesem Anliegen kommen wir aus eigener Überzeugung entgegen, aber auch, um beispielsweise den Ansprüchen von Anlagefonds gerecht zu werden, die in ihrer Investitionspolitik bewusst auf Nachhaltigkeit setzen.