Nachhaltigkeit

Soziale Nachhaltigkeit betrifft unsere Mitarbeitenden, Mieter bzw. Kunden, Geschäftspartner und die Öffentlichkeit. Die unterschiedlichen Interessen dieser Gruppen gilt es sorgfältig auszubalancieren – dies nicht zuletzt im Interesse der Wettbewerbs­fähigkeit unseres Unternehmens.

Mitarbeitende: Wir wollen unseren Mitarbeitenden ein positives Arbeitsklima bieten. Das bedeutet flache Hierarchien, Respekt allen Angestellten gegenüber, Leistungs- und Zielorientierung, Eigen­­verantwortung, Transparenz und offene Kommunikation. Als attraktiver Arbeitgeber fördern wir das fachliche und soziale Potenzial unserer Mitarbeitenden. Als zukunftsgerichtetes Unternehmen bieten wir zudem kaufmännische Lehrstellen an. Und durch die finanzielle Unterstützung unserer Mitarbeitenden für die Benützung des öffentlichen Verkehrs leisten wir einen zu­sätzlichen Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit.

Kunden und Geschäftspartner: Zuverlässigkeit, Fairness, Qualität und Transparenz in der Geschäftsbeziehung auf beiden Seiten sind die Basis für eine langfristig erfolgreiche Zusammenarbeit. Unseren Mietern bzw. Kunden wollen wir eine optimale Arbeitsumgebung mit perfektem Service bieten. Unseren Geschäftspartnern wollen wir ebenfalls ein professioneller und vertrauens­würdiger Partner sein, um gemeinsam die ange­strebten Unternehmensziele zu erreichen.

Öffentlichkeit: Architektur ist, v.a. wenn es sich um historisch wertvolle Gebäude oder Neubauten handelt, immer auch von öffentlichem Interesse. Mit ihrer räumlichen Präsenz be­einflussen Immo­bilien nicht nur das unmittelbare Umfeld und den Alltag der Mieter, sondern auch die Wahrnehmung der Anwohner und Passanten. Aus diesem Grund achten wir bei Neu- und Umbauten, aber auch bei grösseren Sanierungen, immer auf architektonische Qualität, die letztlich zu einer Aufwertung des öffentlichen Raums führen soll.